UVA - Weil du wichtig bist

Herzlich Willkommen

Die UVA - Unabhängige Vertretung für ALLE hat sich anlässlich der Betriebsratswahl am LKH Universitätsklinikum Graz 2012 als spontane Liste der Wahl gestellt.

Mit unserem Bekenntnis zur parteipolitischen Unabhängigkeit konnten wir bei der Wahl des Angestelltenbetriebsrates 2012 20 % der Stimmen erlangen.

Aus diesem Erfolg heraus wurde im Herbst 2013 die UVA in einen Verein umgewandelt.

Unser Hauptziel ist es, den politischen Einfluss auf die Arbeitnehmervertretung, insbesondere am LKH Universitätsklinikum Graz, aber auch in allen anderen Krankenhäusern zu minimieren.

Arbeitnehmervertretung muss unserer Auffassung nach frei vom Diktat politischer Parteien sein, um erfolgreich zu sein.

Arbeitnehmervertretung muss auch transparent sein.

Arbeitnehmervertretung muss auf Ihre Mitglieder hören.

 

UVA - wir hören zu!

UVA - weil du wichtig bist





     

 






10-03-2018

Update Vordienstzeiten

Am 16. Jänner 2018 hat der steiermärkische Landtag die Novelle des L-DBR betreffend die Vordienstzeiten beschlossen.

Die Novelle ist seit 1. März 2018 gültig und wurde Landesgesetzblatt 17/2018 publiziert.

Die konkreten Änderungen, die in dieser Novelle umgesetzt werden, sind die Neuberechnung der Vorrückungsstichtage in den Entlohnungsschemata SI und SII.

Die insbesondere für die Pflegeberufe relevanten Änderungen finden sich im §294a.

Darin wird festgehalten, dass alle Dienstverhältnisse, die vor dem 1.3.2018 mit der KAGes begründet wurden, im Hinblick auf anrechenbare Vordienstzeiten neu beurteilt werden können.

Dies hat auf Antrag des Dienstnehmers zu geschehen, wobei hierfür ein Zeitfenster von sechs Monaten vorgegeben wird. Das heißt also, dass solche Anträge bis Ende August 2018 gestellt werden können.

Festgehalten wird auch, dass die anrechenbaren Vordienstzeiten auf zehn Jahre begrenzt sind, und ausschließlich Zeiten einer fachspezifischen Tätigkeit angerechnet werden. Die detaillierten Regelungen dazu finden sich in §256a (1) 3.

Die KAGes hat in der Zwischenzeit begonnen, betroffene Kolleginnen und Kollegen über die Neuberechnung der Vordienstzeiten zu informieren.

Wir empfehlen, dieses Angebot seitens des Dienstgebers anzunehmen, und eine Neuberechnung des Vorrückungsstichtages durch führen zu lassen.

Die UVA begrüßt diese Änderung des L-DBR, wenngleich die Herstellung eines EU rechtskonformen Zustandes fast fünf Jahre gedauert hat.

Denn erst durch unsere Initiative ist man im Zentralbetriebsrat auf das Thema aufmerksam geworden!

UVA – Wir vertreten wirklich ALLE

| Login