COVID19 hat uns alle gefordert und fordert uns noch immer.

Freiwillig sind wir in den Schichtdienst gegangen, haben mit unzureichenden Schutzausrüstungen gearbeitet und oftmals bis an die Grenzen der Belastbarkeit gearbeitet.

Andere waren im Homeoffice, was auch wichtig war, oder in einer Sonderfreistellung (um die Ressourcen zu schonen).

Versprochen hat man uns, dass es keine Minusstunde gibt und der Einsatz belohnt wird.

Passiert ist nichts!

Wir fordern daher für die Kolleg*innen an der vordersten Front und jene, die nachweislich auch zu Hause über sich hinausgewachsen sind entweder einen steuerfreien Bouns von Eur 1500,- oder 2 Wochen Sonderurlaub!

Einsatz muss belohnt werden!

Nicht nur mit leeren Worten!