Perfekt auf die BR-Wahl 2016 abgestimmt, können damals Hammer und Tripolt das Ergebnis der SII-Verhandlungen vorzeigen.

35,5 Mio € sollen für das neue Gehaltsschema der Gesundheitsberufe aufgebracht werden.

Die Steigerungen sollen bis zu 450,- pro Monat sein, wird versprochen.

Das sichert die 2/3 Mehrheit.

Im Jänner 2017 kommt dann das Erwachen: 450,- bekommen nur wenige, die Mehrzahl liegt bei 20 – 50 € brutto Zuverdienst.

(C) MUCH

Die Reaktionen sind teils ausgesprochen heftig, aber im Betriebsrat hat es die FCG auf eine 2/3 Mehrheit gebracht.

Wir meinen: wer solche Mogelpackungen wählt, soll sich hinten nach nicht beschweren.

Wir stehen für absolute Transparenz!

Deswegen unabhängig wählen, für einen unabhängigen Betriebsrat!

<< eine Seite zurück